Über mich

Als Autodidakt begann ich mitte der 1990er Jahre, angetrieben durch eigene musikalische Projekte, mich intensiv mit Tontechnik zu beschäftigen. Im Mittelpunkt meines Interesses steht meist aktuellen Zeitgeist und Technik als Mittel zur  Unterstützung von Darbietung und Inhalten nutzbar zu machen und meinen Kunden die Sicherheit und Freiheit zu geben einen Schritt weiter gehen zu können. Produktionstechnische sowie musikalische Rückblicke, Aufnahmen in Studios mit Bandmaschinen, Mastern für Vinyl, die Arbeit mit Coverbands und den Originalen, als FOH und Monitortechniker haben mich genauso geprägt wie die DAW basierte Audiowelt. Hörgewohnheiten ändern sich, was bleibt sind Emotionen.

Referenzen (Auszug)

Studio:

Arnold Nevolovitsch
Godewind
Golgi Complex
SKY
Tequila & The Sunrise Gang
This Drowning Man
Lions Of Nebraska
The Young & Careless
Dog Compound
Rendsburger Musikschule e.V.
Lebenshilfewerk GmbH
Testosteroll
Ain´t The Ones
Ailing Sun
Geisterfahrer
Inner Axis
Finn Faust
Mutant Reavers
Moewn
Divide
Nebcube
BFF
Evangelisch-Lutherische Kirche
Camel Driver
Noise Forest
Vamacara
PACE
Pfund
Appendixx
Fetty Bord
Homespun
KNOTT
DEP
Drautran
Roo-Jaw
uvm.

Live:

Life of Agony
Mina Caputo
Schröter & Breitfelder
Godewind
Blues Baltica
WOA
Warner Music Group
Blitz Kids
Joe Courtis
Doctor Krapula
Milmarias
Onkel Tom
Lotto King Karl
Mobil BKK
Domain Of Decay
Inner Axis
Rockfort
Cecile Verny Quartett
Tonados
Tequila & The Sunrise Gang
Bröselmaschine
Benjamin v. Stuckrad-Barre
Phillip Boa
Julian Sas
Kids Of Adelaide
Jack & The Weatherman
Grand PA
Contzept
OPUS Showtechnik
Bernard Allison & Band
Musico e.V.
St. Petri zu Lübeck
uvm.